Feedback

„Du bist DIE Königin der Inszenierung.“

Petra Owen, Guerilla Marketing Group

„Sie haben es geschafft, in einer recht großen Gruppe von 60 Menschen so etwas wie eine intime Atmosphäre herzustellen. Es ist Ihnen durch Ihre sorgfältige und ernsthafte Vorbereitung gelungen, das Seminar kurzweilig zu gestalten und mit vielen Aha-Momenten zu spicken. Herzlichen Dank dafür.“

Susanne Pfunder, Gesamtleitung Personalentwicklung, EDEKA Handelsgesellschaft Südwest mbH

„Unser Training bei Barbara Messer war sofort von einer vertrauensvollen und gespannten Atmosphäre geprägt, die Barbara Messer durch ihr Auftreten, ihre Methoden und Inhalte zu kreieren und erhalten wusste. Über den Tag lernten wir viele verschiedene Möglichkeiten kennen, wie wir Geschichten kreativ in unsere eigenen Workshops einbauen können – und wir freuen uns darauf, vieles davon auszuprobieren! Vielen Dank!“

Janina Schroeder, Alexandra Strasser und Andreas Fleischmann, Technische Universität München

"Liebe Barbara,

mit der Teilnahme an Deiner Trainerausbildung ist eine unglaublich intensive und sehr lehrreiche Zeit vorüber. Doch was sage ich, die lehrreiche Zeit geht niemals zu Ende. Was Du mir mit auf den Weg gegeben hast, ist in Worten kaum zu beschreiben. Nicht nur „außergewöhnliche Methoden“ standen auf dem Lehrplan. Nein, genauso intensiv lernte ich mich selbst kennen. Was übertrage ich auf die Seminarteilnehmer, was strahle ich aus? Wie konzentriere ich mich auf den Kern des Seminars und wer oder was trägt zu einem erfolgreichen Seminar bei? Ich lernte, wie ich ein stimmiges Seminar erstelle. Wie beginne ich, auf was kommt es an und wie setze ich das ein in Bezug auf Methodik und Didaktik – oder soll ich eher sagen – Lernkunst? Ja, das trifft es besser. Deine Ausbildung ist für mich am besten beschrieben mit der „Kunst des Lernens“. Ich lernte, wie Seminare äußerst effektiv und vor allen Dingen nachhaltig gestaltet werden. Ich lernte nicht nur den passenden Einsatz Deiner Methoden, sondern auch noch viel mehr mich und meine Fähigkeiten kennen. Das war eine wunderbare Erfahrung für mich.

Deshalb möchte ich mich nochmals auf diesem Weg bei Dir bedanken. Ich empfehle allen Interessierten, die es nicht nur auf einen Schein abgesehen haben, die Trainerausbildung bei Dir zu absolvieren. Wer es liebt, an seine Grenzen und darüber hinaus zu gehen, um ein authentischer und glücklicher Trainer zu werden, ist hervorragend für Deine Ausbildung geeignet. Am Ende steht eine Ausbildung mit unglaublich viel Tiefgang.

Was ich mitnehme, wenn ich es in einem Satz sagen soll? Eine meiner besten Entscheidungen in meinem Leben war es, die Trainerausbildung bei Dir zu erleben und zu absolvieren. Vielen Dank für diese Zeit und für all das Wertvolle, was ich gelernt habe."

Corinna Klotz

„Als Teilnehmer am Kongress 'DLRG – Mehr als Schwimmen und Retten' war ich tief berührt und bewegt von deiner einzigartigen Moderation durch den Kongress. Es ist nicht immer leicht durch gesprochene Worte, Mimik und Gestik andere Menschen zu erreichen sowie Botschaften oder Emotionen zu transportieren. Dir ist dies in besonderer, eindrucksvoller, feinsinniger und manchmal auch 'messer'scharfer Weise gelungen. Ich bin dankbar, dass ich dir zusehen und zuhören konnte."

Ralf Oskar Bischoff

„Liebe Barbara, Danke für Deine lb. mail hier. Ich bin immer noch am Verarbeiten der Eindrücke, welche Du zu hinterlassen im Stande bist. Es ist beeindruckend mit welcher intuitiven Sicherheit Du die Bedürfnisse der Seminarteilnehmer, ihre Zweifel und Einwände wahrnimmst, spontan und kreativ Trainingsmethoden abwandelst, sie so wahrlich begeisterst und da abholst, wo deren Erwartungen stehen. Ich bin fasziniert ob der souveränen Eleganz mit welcher Du auch schwierigen Situationen eine wohltuende Leichtigkeit gibst. Es war ein großartiges Erlebnis Dich erleben zu können! Merci und ganz sicher wieder.“

Thomas Feichtmeyer, Ernst & Young WPG

„Im Rahmen einer Veranstaltung für unsere Trainerinnen und Trainer durften wir einen sehr kurzweiligen Vormittag unter dem Motto „Be happy – genussreich unperfekt und dabei wirkungsvoll trainieren – raus aus der Perfektionismusfalle“ mit Barbara Messer erleben. Schon nach kurzer Zeit habe ich mich gefragt, ob Barbara Messer sich vielleicht in meinem privaten bzw. beruflichen Umfeld über mich erkundigt hat – es kann doch nicht sein, dass Ihre Botschaften so „perfekt“ auf mich abgestimmt sind und Sie mir „aus der Seele“ spricht. In einer Pause habe ich dann mit einigen Teilnehmenden geplaudert und vielen ist es genauso ergangen wie mir. Danke für die vielen Denkanstöße und den wirklich sehr erfrischend, lebendig gestalteten Part.“

Ulrike Kirnbauer, UniCredit Bank Austria AG

„Die Zeit auf der Zukunft Personal war für mich gut investiert. Ich habe Barbara Messer kennengelernt. Aus diesem Moment der Teilnahme an ihrem Workshop hat sich ein intensiver Arbeitskontakt entwickelt. In dessen Verlauf ist ein perfekt auf die Zielgruppe angepasstes Führungsseminar für die Zugchefs der DB Fernverkehr entstanden. … Während der Vorbereitungs- und Konzeptionsphase konnte ich bei Frau Messer eine ausgeprägte Flexibilität im Denken, ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit an neue Situationen gepaart mit einem sehr beweglichen Methodenwechsel bei gleichzeitiger erfrischender Spontanität erleben. Gleichzeitig war Sie immer selbstkritisch gegenüber ihrer eigenen Arbeitsleistung in puncto Passgenauigkeit und eigenem hohen Qualitätsanspruch bei stets hoher Arbeitseffizienz. In der Vorbereitungsphase hat Frau Messer neben der Vorstellung des Konzepts, mit hohem persönlichem Engagement jede Chance genutzt, den Ausbau der methodisch-didaktischen Kompetenz bei jedem Teilnehmer voranzutreiben. Erlebt habe ich Frau Messer immer als aufgeschlossene, wissbegierige, mir zugewandte, lebensbejahende und fröhliche Person. Und das in allen Punkten mit garantiert hohem Ansteckungspotential.“

Kai Böttcher, DB Fernverkehr AG

„Wenn Klarheit sich mit Liebe mischt, wenn Aufmerksamkeit und Führung eine Allianz eingehen, wenn Mut und Großzügigkeit sich ergänzen – dann hast Du es mit Barbara Messer zu tun.“

Sabine Asgodom

„Inspirierender Auftritt und Ideen, andere Sichtweisen, liebenswert und authentisch.“

Ulrike Droste, Wella professionals

„Ihre Teilnehmer bescheinigen, dass die Seminarinhalte sehr verständlich und anschaulich erläutert wurden, Sie sich auf die große Teilnehmerzahl sehr gut einstellen konnten, alle Teilnehmer aktiv und spontan in das Seminar einbezogen haben, das Seminar durch den Einsatz Ihrer vielfältigen Methoden sehr lebendig gestaltet wurde, die Seminarinhalte für die eigene praktische Tätigkeit der Pflegeberater sehr relevant waren. Sie überzeugten die Teilnehmer vor allem durch hohes Fachwissen und Fachkompetenz, das Einbinden von Praxisbeispielen, Ihre große Motivationsfähigkeit sowie eine abwechslungsreiche und erfrischende Methodik. Unsere Mitarbeiter haben mit dem Seminar viele zukunftsorientierte Impulse für ihre weitere Arbeit erhalten.“

Gabriele Däbler, Fachbereichsleiterin Training, AOK Plus für Sachsen und Thüringen

Erfrischend und authentisch

BEK

„Messer ist ein Stehaufmännchen“

ManagementBuch

„Barbara Messer hat als Moderatorin der „Fachtagung 50plus“ wesentlich zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen. Dank ihrer Moderation und der großen Methodenvielfalt wurden die 30 Teilnehmer in angenehmer, motivierender Arbeitsatmosphäre dazu angeregt sich ergebnisoffen mit Gestaltungsmöglichkeiten zum Thema „50plus in der DLRG“ auszutauschen. Die vielfältige Methodenauswahl wurde durch ansprechende Visualisierung sinnvoll unterstützt.“

Helmut Stör, Leiter der Ausbildung im Präsidium DLRG

„Die Art & Weise, wie Barbara Messer die Themen darstellt und präsentiert, ist grandios und nicht zu toppen. Sie ist großartig.“

Alice van der Heide, MediClin AG

„Ich habe den 2. Deutschen Trainer-Slam als spannenden, bereichernden Tag erlebt! Vor allem hat mich die ganz besondere Atmosphäre, die Ihr geschaffen habt, beeindruckt. Es war so ein wohlwollendes Miteinander, keine Konkurrenz war zu spüren, obwohl es doch ein Wettbewerb war. Das aneinander Lernen stand eindeutig im Vordergrund. Und insbesondere den wertschätzenden Abschluss habe ich genossen, denn ich bin mit einem sehr dankbaren Gefühl gegangen. Deshalb Euch ein dickes Dankeschön und nächstes Mal bin ich gerne wieder dabei."

CAROLA HINZ Coach, Heilpraktikerin und "Die Glücksbeauftragte"

„Ein Train-the-Trainer Tag vom Feinsten! Unglaublich erfrischende Impulse, die Aufforderung mutig zu sein und Flexibilität haben diesen Fortbildungstag zum Thema „Inhalte merk-würdig vermitteln“ zu einem anregenden und kreativen Erlebnis werden lassen. Barbara Messer besticht durch Ihre Authentizität, mit der sie es schafft, die Teilnehmer aus Ihrer Komfortzone zu holen. Zudem gelingt es ihr auf einzigartige Weise den Kern einer Methode so präzise herauszuarbeiten, dass dieser leicht verständlich und anwendbar wird. Es war für alle Beteiligten ein bewegender Tag. Zurück bleibt ein prall gefüllter Methodenkoffer und die Erinnerung an viele intensive Momente. Herzlichen Dank für voranbringende Erfahrungen und einen im besten Sinne merk-würdigen Tag!“

Romy Marschall, Programmleitung Bildungszentrum noma-vision

„Ich habe mich selten so getragen und frei gefühlt wie in diesem Seminar und gleichzeitig ein Maximum an Anregungen und neuer Verspieltheit mitgenommen. Einfach merk.würdig“

Andreas Trautmann

„Liebe Barbara, nochmal ganz herzlichen Dank für Dein tolles Coaching. Ich merke, wie ich langsam ins Tun komme. Ganz herzlichen Dank dafür. Deine einfühlsame und kreative Herangehensweise hat mir sehr geholfen."

Sylvia Kurpanek, JD, MSc Palo Alto Institute for Systemic Coaching

„Ein Training mit Barbara Messer stört und wirkt. Es „stört” uns in unseren gewohnten Verhaltensmustern und Denkschemata und eröffnet neue Perspektiven. Es weckt die Lust, neue Methoden auszuprobieren und so die eigene Trainingswirkung zu intensivieren. Es wirkt nachhaltig; Eindrücke und Methoden bleiben lange im Kopf und lassen uns nicht los. Eine lohnende Veranstaltung für jeden, der bereit ist, neue Pfade zu entdecken und zu beschreiten.“

Susanne Frank, Raytheon Professional Services GmbH, Manager German Operations / R6s Expert

„ … Ich hatte vorher Seminare wie Storytelling bei anderen Trainern besucht und immer wieder stand ich vor einer riesigen Wand, wenn ich das Wissen in die Praxis umsetzen wollte. Diese Wand hat Barbara Messer durchbrochen, indem sie blitzschnell erkannt hat, was ich brauche. Dann hat sie eben mal schnell mein Training entsprechend angepasst und einen Bezug zur Praxis hergestellt. So eine Flexibilität geht nur, wenn man Profi ist und auf viele Erfahrungen zurückgreifen kann. Das haben auch ihre einzigartigen Trainingsmethoden gezeigt. Barbara Messer hat es geschafft in kurzer Zeit viel Wissen auf wunderbar lockere Art und Weise zu vermitteln. Ihr Interesse am Menschen, ihre Kreativität und ihr Schaffensdrang motivierte mich ungemein … Meine Notizen sind ein perfekter Methodenbaukasten geworden.“

Mandy Stich, Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Projektleitung Blended-Learning (ST/HRD-PJ)

„Bei dem „Train the Trainer“–Seminar am 19. und 20. November 2015 mit Barbara Messer in unserer Firma, durften wir nicht nur erleben, wie Inhalte merk-würdig vermittelt werden können. Neben ihrer fachlichen Kompetenz konnte Frau Messer vor allen Dingen mit ihrer Fähigkeit, auf die einzelnen Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen, beeindrucken. Dass Herausforderungen zum Alltag eines Trainers oder Moderators gehören und wie damit umgegangen werden kann, wurde greifbar und zum Erlebnis. Neben der unkomplizierten Vorbereitung des Seminars, ist Frau Messers Flexibilität in der Strukturierung der Trainingstage, ohne dabei den roten Faden zu verlieren, hervorzuheben. Schlussendlich bleiben zwei intensive und spannende Tage in Erinnerung und gleichzeitig der Ansporn, sich mit einer Portion Verwegenheit neuen Anforderungen und Aufgaben zu stellen.“

Marcus Erdmann, Pharmazeutische Fabrik Montavit Ges.m.b.H

„Sie haben mich mit Ihrer Gesamtinszenierung wirklich angesteckt und merklich aufgerüttelt. Ich liebe Witz, Charme und Außergewöhnliches und bin sehr beeindruckt von Ihrem Schaffen.“

Annkristin Süßbrich

„Ansteckende Energie, erfrischende Inszenierung und wasserdichte Gebrauchsanleitung!“

Barbara Materne, Trainertreffen Düsseldorf

„ … Frau Messer besticht mit außergewöhnlichen Methoden, welche nachhaltig in Erinnerung bleiben … Sehr praxisnah zog sie die Zuhörer mit ins Boot, sodass diese Alltagsschwierigkeiten in der Kommunikation ansprachen und die Situation konkret durchgespielt wurde … Sie hat die Fähigkeit, über eigene sehr prägende Erfahrungen zu reden und ermutigt somit Zuschauer nicht nur das Positive zu benennen. Sie ist ein Vorbild an Mut zur eigenen Verantwortung. Eine sehr sympathische Frau, welche vorbildlich das lebt, was sie in ihren Fortbildungen vermittelt … "Die Veranstaltung hat ermutigt, war kurzweilig und nah an unserer Praxis“, gab eine Teilnehmerin zur Rückmeldung. Wir bedanken uns bei Frau Messer für ihre begeisterten Vorträge sowie bei Frau Oßwald für die tolle Planung im Vorfeld der Veranstaltung.“

Karola Becker, Pflegestützpunkt Brücken

„Voll Energie und Inspiration“

Fabi Wolfsburg

„Ihre methodische Vielfalt beeindruckt, ihre Ausstrahlung inspiriert“

Glossner, ABB-Seminare

„Mit Begeisterung und absolut authentisch begleitet und unterstützt sie Menschen bei deren Entwicklung. Mit magischen Momenten gelingt es Frau Messer, die Seminarteilnehmenden immer wieder einzufangen und die für Veränderung so entscheidenden Aha-Momente erleben zu lassen.“

Thomas Friedrich, Akademie des Sports

„Barbara Messer ist bei uns immer wieder eine gern gesehene Referentin. Durch ihre menschliche Art und ihre ungewöhnlichen Methoden öffnet Barbara Räume, in denen die Teilnehmenden sich trauen, neue Erfahrungen zu machen. Sie schafft Gelegenheiten für Mut.“

Dr. Angela Daalmann, LandesSportBund Niedersachsen  
State Sport Association of Lower Saxony  
i.A. Dr. Angela Daalmann Leiterin Team Grundsatzfragen

Head of General Policy Issues

„Dieser Workshop hat mich zutiefst berührt und so sehr angesprochen, dass ich die positiven Auswirkungen jetzt noch in mir spüren kann. Es war Ihre Art zu sprechen, die mich so fasziniert hat. Ich bin zutiefst bewegt und habe sehr viel mitgenommen.“

I. Ruffert, Quick Schuh

“Note-Worthy Training Methods” facilitated by Barbara Messer who is not an interculturalist but a training methods “guru”. She quickly adapted her repertoire to the intercultural field and had us mesmerized by her creative ways of engaging us including acting, giving a sermon and “going on TV”.

Rita Wuebbeler, President INTERGLOBE Cross-Cultural Business Services, Atlanta, GA, USA

Die stete Verknüpfung verschiedener Wahrnehmungsebenen wie Hören, Sehen, Bewegen oder mit den Händen gestalten führen zu einem nachhaltigen Lerneffekt. Es sind nun zwei Wochen seit dem Workshop vergangen – an die Vorstellungssequenz „aus dem Koffer“ mit verschiedenen Figuren, die jeweils wichtige berufliche Stationen der Trainerin darstellten, erinnere ich mich sehr gut. Unvergessen das Spielzeugpferd – sie stammt aus einem norddeutschen „Stall“ ;-) In der letzten Woche hatte ich ein interkulturelles Training für eine Gruppe indischer Manager – die kleinen Quizfragen zu Deutschland habe ich dieses Mal mit Hilfe der Methode des „dancing chair“ gestellt, angelehnt an „Die Reise nach Jerusalem“. Da es einen Stuhl weniger, als TN gibt, muss der stehende TN einfach die Frage beantworten, die ich gestellt hatte. Die anderen durften helfen. Niemand scheidet aus, alle laufen immer weiter mit. Die Gruppe war begeistert! Nun werde ich als nächstes anfangen, kleine Objekte zu sammeln, um ein „Deutschland-Museum“ für die interkulturellen Trainings aufzubauen. Der „Rote Faden“ hatte einen Ehrenplatz in dem „Museum“ auf der Bonner Pre-Conferenz. Welche Exponate würde wohl Barbara Messer dafür auswählen? Gern empfehle ich diese vor Ideen und Tiefgang sprühende Training weiter!

Dr. Heike Pfitzner, Chef-Trainerin, Netzwerk für interkulturelles ChangeManagement Russland