Trainer-Coaching & Positionierung
mit Barbara Messer

Das Positionierungscoaching

„Du musst Dein Thema finden!“, heißt es oft bei all den Positionierungsgesprächen, die auf dem Weg eines Trainers, einer Trainerin liegen. Dann beginnen sie zu suchen, in sich zu graben. Kluge Ratschläge gibt es allerorten, nur helfen sie nicht immer – sie sind nicht individuell genug. Oft gibt es eine Ahnung, die jedoch nicht genug unterfüttert ist. Wie wertvoll ist da der Blick eines Profis von außen, der Aspekte dieses Potentials sehen und wahrnehmen kann und dafür auch Worte hat – mithilfe von Positionierungscoaching.

Wer als Trainer*in souverän auftreten und agieren möchte, sollte bei sich selbst anfangen. Der Markt ist voll mit Möchtegern-Experten und „Posern“ und junge Trainer*innen schwanken oft zwischen einer Art „Bauchladen“ und einer Spezialisierung, die sie doch nicht füllen können. Eine Schieflage entsteht, die manch einen verleitet, sich mit fremden Federn zu schmücken. Doch es kostet Kraft und Glaubwürdigkeit, wenn Menschen nicht füllen können, was sie nach außen zeigen. Das Internet – einerseits ein Segen – wird zum Fluch, weil es eine Außenwirkung pusht, die gar nicht wirklich existiert.

Barbara Messer bildet seit vielen Jahren Trainer*innen aus und weiter. So kennt sie die Branche und viele Kolleg*innen, Modelle und Konzepte. Natürlich hat sie selbst bei vielen sog. „Großen“ gelernt bzw. diese beobachten dürfen. Daraus ist ihr unverwechselbarer „Barbara Messer-Stil“ entstanden, der einfach einzigartig ist.

Sie ist deshalb der festen Überzeugung, dass jede ihren/jeder seinen einzigartigen Stil, ein eigenes stimmiges Thema finden und souverän auftreten kann.

Genau daran können Sie mit Barbara Messer arbeiten.

3 Tages-Package – 2 bis 3 Monate

a.)

  • Ein Tag intensives Erarbeiten von Vision, Mission und Thema
  • Durchgehen unterschiedlicher Formate und Coaching-Tools
  • Erarbeiten eines Themas
  • Zeit, das alles sacken zu lassen 

Das Besondere hier: Barbara Messer nutzt ihre besondere Wahrnehmung und Empathie, um sehr nah mit Ihnen an Ihrer neuen Positionierung zu arbeiten. Sie nutzt eine Fülle an Methoden und Strategien, um mit Ihnen an Ihrem Thema zu arbeiten.

b.)

  • Intensives 2-Tages-Setting mit konkretem Arbeiten am Image, dem Auftritt, Texten, Profilierung, Büchern, Veröffentlichungen, Produkten und Strategien für Social Media, etc.
  • Erneutes Prüfen der Positionierung und des Kernthemas
  • Planen von Weiterbildungen 

Zwischendurch gibt es Telefon- oder Skype-Coachings zur Reflexion, für Hausaufgaben und dem endgültigen Fixieren des Ergebnisses.

  • Telefonat oder Skype-Termin zur Klärung von Erwartungen und Status quo.

Coaching

Wer als Trainer wirken möchte, muss bei sich selbst anfangen. Barbara Messer hat schon viele Trainer ausgebildet, weitergebildet und erlebt. Sie kennt die Branche, weil sie selbst bei großen Trainern gelernt hat bzw. diese beobachten durfte. Daraus ist ihr Barbara Messer-Stil entstanden, der einfach einzigartig ist. Jeder kann seinen einzigartigen Stil finden. Dieser wird hier im Coaching erarbeitet und geformt.

Gerade Jungtrainer*innen sind noch keine Expert*innen, sie lernen es erst, sind Beginner, noch nicht Gesell*innen.

Und: Wir leben in einer Zeit von »Posern« und »Möchte-gerns«. Menschen blähen sich auf, wollen größer scheinen, als sie sind. Es gibt Unsicherheiten und Verwirrungen, über das „Wie“ sie sich zeigen.

Junge Trainer*innen schwanken zwischen Bauchladen und fast schon aufgesetzter Spezialisierung, die sie jedoch nicht mit entsprechender Reife füllen können. Eine Schieflage entsteht, die noch dazu einlädt, sich mit fremden Federn zu schmücken. Das jedoch macht auf die Dauer unzufrieden. Menschen sind nicht in ihrer Kraft, wenn sie das nicht füllen, was sie nach außen zeigen.

Das Internet, was einerseits Segen ist, wird zum Fluch, weil es eine Außenwirkung schafft, die gar nicht wirklich existiert. Erkaufte Klicks und Likes sind noch kein wirkliches Feedback und machen auf die Dauer nicht glücklich. Leerlauf und Vakuum garantiert.

Als langjähriger, souveräner und kreativer Coach findet Barbara Messer Wege, entwickelt Lösungen und fungiert manches Mal als Mentorin.

Wenn Sie:

  • Ihre Vorträge und Präsentationen verbessern wollen,
  • sich unsicher sind, wie genau Sie sich darstellen oder positionieren wollen,
  • ein Buch schreiben wollen, aber nicht wissen, wie Sie das alleine bewerkstelligen können,
  • mehr Mut und Ideen, brauchen, wie Sie Ihren Weg als Trainer*in weitergehen wollen,
  • als Trainer*in einer Schaffenskrise oder Sackgasse sind,
  • mehr persönliche Power und Klarheit suchen,
  • mehr Tiefgang, Emotionalität und Nahbarkeit für sich und Ihre Arbeit als Trainer*in suchen,

... dann wird dieses Coaching für Sie wertvoll und zielführend sein.